Klettersteigset

Was ist ein Klettersteigset und was brauche ich zusätzlich um einen Klettersteig zu begehen?

Um einen Klettersteig, oder auch Via Ferrata genannt, zu begehen sollte man neben geeigneter Outdoor Kleidung auch eine spezielle Klettersteigausrüstung dabei haben. Die Klettersteigausrüstung besteht aus einem Kletterhelm, einem Klettergurt oder auch Hüftgurt genannt sowie dem eigentlichen Klettersteigset mit dem Klettersteigkarabiner. Das Klettersteigset sowie der Hüftgurt sind wie der Airbag im Auto eine Sicherheitsausrüstung die bei einem Sturz die Wucht des Fallens dämpfen soll und damit einen Absturz und schwerste Verletzungen verhindern.

Die oben genannte Basisausrüstung reicht für den ganz normalen Klettersteig. Spezialausrüstung wie Kletterschuhe, Steigeisen, Eisausrüstung, Chalkbags, Abseilgeräte oder Grödel werden nötig wenn man im extrem steilen Gelänge bzw. auf einen Gletscher unterwegs ist.

Klettersteigsets mit gutem Preis- und Leistungsverhältnis:

Klettersteigset Edelrid Cable Lite + LACD Gurt Start + Helm Salewa Toxo

Das hier vorgestellte Klettersteig Equipment besteht aus dem Klettersteigset Edelrid Cable Lite 2.2.1 One Touch, LACD KLettergurt sowie dem Salewa Toxo Helm. Dieses Set ist geeignet für ein Körpergewicht von 50kg – 100kg und ist in den Größen S, L und X verfügbar. Der Klettergurt reicht von einem Bauchumfang von 67cm bis 112cm sowie einem Beinumfang von 48cm bis 74cm. Der Helm ist geeignet für einen Kopfumfang von 53cm bis 63cm.

=> Dieses Klettersteigpaket bei Amazon bestellen

Klettersteigset Salewa Via Ferrata Premium Attac + Alpidex Universal Kletterhelm ARGALI + Salewa Klettergurt Via Ferrata Evo

Dieses Klettersteigset Paket besteht aus dem Klettersteigset Salewa Via Ferrata Premium Attac, dem Kletterhelm Alpides Universal Argali und dem Gurt Via Ferrata Evo. Das Set ist geeignet für einen Gewichtsbereich von 50kg bis 120kg. Der Klettergurt reicht beim Hüftumfang von 75cm – 125cm sowie bei den Beinschlaufen von 43cm – 80cm Umfang.

=> Dieses Klettersteigpaket bei Amazon bestellen

Wie funktioniert ein Klettersteigset?

Klettersteigset

Klettersteigset

Das Klettersteigset wird über eine Schlaufe am Klettergurt bzw. Hüftgurt befestigt. Direkt hinter dieser Schlaufe befindet sich ein Bandfalldämpfer / Fangstoßdämpfer der im Falle eines Sturzes die anfallenden Kräfte reduzieren soll. Über zwei sogenannte Arme die am Ende einen Karabiner haben, sorgt man im Klettersteig für eine feste Verbindung zum Stahlseil. Beim Klettersteiggehen ist es wichtig, dass mindestens immer ein Arm am Stahlseil eingehängt bleibt. Im Falle eines Absturzes rutscht der Karabiner am Seil entlang, bis er auf den nächsten Fixierungspunkt im Fels trifft. Je nach Klettersteig können dies eine Meter Fallhöhe bedeuten. Zusätzlich zur Sturzhöhe kommt noch die Länge der Arme des Klettersteigsets hinzu. Übersteigt die Sturzenergie eine bestimmte Kraft, reist der vernähte Banddämpfer auf und die Sturzenergie wird verringert.

Was kostet ein Klettersteigset und was ist beim Kauf zu beachten?

Speziell für Einsteiger werden zum Beispiel bei Amazon spezielle Pakete angeboten, die sowohl aus einem Kletterhelm, einem Hüftgurt als auch aus einem Klettersteigset bestehen. Diese Pakete kosten dann zwischen 100 Euro und 150 Euro. Wer spezielles Material sucht, kann sich seine Ausrüstung auch einzeln zusammen kaufen.

Ob man das Klettersteigset jetzt im Internet oder im stationären Handel kauft ist Geschmackssache. Im stationären Handel wie zum Beispiel bei Globetrotter bekommt man eine gute Beratung, muss in den meissten Fällen allerdings auch mit höheren Preisen rechnen. Im Internet findet man bei Amazon zum Beispiel zahlreiche Klettersteigsets zum günstigen Preis.

Es ist dringend davon abzuraten gebrauchte Klettersteigsets über das Internet oder auf Flohmärkten zu kaufen. Die Klettersteigsets haben eine Haltbarkeit die sich in der Regel an der Häufigkeit der Nutzung orientieren. Es kann also vorkommen, dass man Klettersteigsets kauft die nicht mehr sicher sind weil sie zum Beispiel häufig benutzt wurden, falsch gelagert wurden, beim Sturz nicht aufgegangen sind usw.. Aus diesem Grund sollte man keine gebrauchten Sets erwerben.

Welche Hersteller von Klettersteigsets und Klettergurten gibt es

Es gibt eine große Anzahl von Herstellern von Klettersteigsets und Klettergurten. Zu den größten zählen die Firmen Salewa, Edelrid, Mammut, Austrialpin, Ocun und Skylotec mit dem Skysafe II Klettersteigset.

Skylotec Klettersteigsets

  • Skylotec Skysafe II
  • Skylotec Buddy Ferrata Set
  • Skylotec KS Rental Set

Edelrid Klettersteigsets

  • Cable Rent
  • Cable Vario
  • Cable Comfort 2.3
  • Cable Kit 4.3
  • Cable Lite 2.3
  • Cable Ultralite 2.1
  • Cable Ultralite Pro

Austrialpin Klettersteigset

  • Colt-II Stretch

Petzl Klettersteigsets

  • Scorpio Eashook
  • Scorpio Vertigo

Mammut Klettersteigsets

  • Mammut Tec Step Bionic 2 Turn
  • Mammut Tec Step Bionic 2
  • Mammut Tec Step Classic 2

LACD Klettersteigsets

  • Via Ferrata Evo Pro
  • Set Via Ferrata Comfort

Welche Klettersteigsets sind zu empfehlen?

Es gibt leider nicht den einen Klettersteigset der zu empfehlen ist. Je nach Anforderung wie zum Beispiel Größe, Gewicht oder Handhabung können unterschiedliche Klettersteigsets geeignet sein. Beliebt sind unter anderem das Salewa Klettersteigset Via Ferrata Premium Attac oder LACD Ferrata Pro Evo.

Welche Stoßdämpfer gibt es und welche sind zu empfehlen?

Ein Klettersteigset, dass noch vor einigen Jahren gebaut wurde besitzt noch eine so genannte Seilbremse. Diese Sets sind mitlerweile fast vollständig vom Markt verschwunden und wurden auch im großen Stil von den Herstellern zurück gerufen. Welches Klettersteigset vom Rückruf betroffen war kann man hier auf der Seite des DAV erfahren. Die neue Generation von Klettersteigset besitzt einen Bandfalldämpfer wie zum Beispiel der Edelrid Cable 2.3. Wenn man einmal in das Klettersteigset gefallen ist und der Bandfalldämpfer ausgelöst hat, muss man das Klettersteigset durch ein neues ersetzen. Weiterhin sind auch die Hinweise der Hersteller bezüglich der Haltbarkeit zu beachten.

Worauf sollte man beim Karabiner achten?

Die Karabiner bei einem Klettersteigset sind so gesichtert, dass sich der Karabiner nicht ausversehen öffnet. Da man die Karabiner während des Klettersteiggehens sehr oft öffnen muss, sollte man vorher probieren ob man mit dem Öffnungsmechanismus des Klettersteigkarabiner gut klar kommt. Viele Klettersteigsets nutzen eine Handballensicherung, bei diesem Mechanismus muss man auf der einen Seite mit dem Handballen einen Hebel drücken und muss dann mit den Fingern das Klettersteigset zu öffnen. Andere Klettersteigsets benutzen einen Drehmechanismus um den Karabiner sicher zu öffnen. Da man das Klettersteigset nach dem ersten Gebrauch nicht mehr tauschen kann, sollte man daher vorher den Mechanismus testen.

Was für ein Klettersteigset sollte man für Kinder nutzen?

Besonders Kinder brauchen ein Klettersteigset welches auf die Körpergröße der Kinder zugeschnitten ist. Die normalen Stoßdämpfer greifen erst ab einem Gewicht von über 50kg. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig ein spezielles Klettersteigset zu kaufen, dass auch bereits bei einem geringeren Gewicht anspringt. Von der Firma Edelrid gibt es zum Beispiel ein Klettersteigset, dass sich auf das Gewicht des Nutzers einstellt. Beim Cable Vario Klettersteigset wird die Fallenergie auch von leichteren Personen gut abgefangen. Mit dem Edelrid Ferrata Belay Kit kann man sein Kind zusätzlich noch einmal sichern.

Kann man sich ein Klettersteigset auch ausleihen?

In den Alpen kann sich in auf Bergsport spezialisierte Geschäfte ein Klettersteigset ausleihen. Weiterhin bieten viele Sektionen des DAV ( Deutscher Alpenverein ) einen Ausrüstungsverleih an. Ein Klettersteigset sollte man aber nur bei sehr vertrauenswürdigen Geschäften leihen, da es um die eigene Sicherheit am Drahtseil geht. Das Klettersteigset sollte zum Beispiel mit den modernen Bandfalldämpfern und nicht mit einer veralteten Seilbremse ausgestattet sein.

Kann man das Klettersteiggehen auch lernen?

Die verschiedenen Sektionen des DAV bieten unterschiedliche Kurse an, um das Klettern oder das Klettersteiggehen zu erlernen. Das größte Angebot unter den DAV Sektionen bitet die Sektion München / Oberland an. Eine Übersicht mit den Klettersteigkursen des DAV München / Oberland gibt es hier.

Rückruf von Klettersteigsets

Vor einigen Jahren kam es bei sehr vielen Hersteller zu einem Rückruf zahlreicher Klettersteigsets. Ob ein Klettersteigset aktuell von einer Rückrufaktion betroffen ist, kann man auf der Homepage vom DAV nachlesen. Sollte das eigene Klettersteigset von einem der Rückrufaktionen betroffen sein, sollte man dringend das Klettersteiset erneuern um wieder volle Sicherheit beim Klettersteigen zu haben.

Video zur Handhabung eines Klettersteigsets:

Hinterlasse eine Antwort